Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Randonnée Top

Adelboden – wo das Vogellisi gelebt hat

· 2 évaluations · Randonnée · Suisse
Ce contenu est proposé par
Berner Wanderwege Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Berner Wanderwege
  • /
    Photo: hotelhari.ch
  • /
    Photo: hotelhari.ch
  • /
    Photo: Berner Wanderwege
  • /
    Photo: Fritz Brönnimann
  • /
    Photo: Adelboden Tourismus
  • /
    Photo: Adelboden Tourismus
  • /
    Photo: Berner Wanderwege
  • /
    Photo: Oester Sport Adelboden
  • /
    Photo: hotelbeausite.ch
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km Aussichtspunkt … Schwandfällspitz Alpengarten Höreli Adelboden Feuerstelle Rossweid - Adelboden Adventure Park Adelboden
Adelboden – Höreli – Tschentenalp – Schermtanne – Rehärti - Adelboden

Angenehme, abwechslungsreiche Wanderung im Tal vom Vogellisi. Ausserhalb der Siedlungsgebiete kaum Hartbelag.

Moyen
12,7 km
4:15 h.
668 m
668 m
Adelboden ist für dreierlei bekannt: Für das Mineralwasser, für das Weltcup – Riesenslalomrennen Chuenisbergli und für das Vogellisi. Dieses wird touristisch vermarktet: An der Vogellisi – Trophy können Wanderer und Benützer von Bergbahnen an einem Wettbewerb teilnehmen. Am Ausgangsort der Wanderung, Adelboden Post, Endhalt der Buslinie von Frutigen, schlägt man die Route Höreli Unterer Höreliweg Schwandfeldspitz ein. Auf einigen Wegweisern steht anstelle des Mundartnamens für Höreli der hochdeutsche Ausdruck Hörnli. Mässig ansteigend, vorerst auf einer Fahrstrasse, dann auf Fahrwegen erreicht man das Höreli. Auf diesem Abschnitt lohnt es sich, anzuhalten und auf den Entschlige-Wasserfall zurück zu blicken. Beim Alpengarten links aufsteigen Richtung Tschentenegga und Tschentenalp, vorerst auf einem angenehm angelegten Fussweg, später auf einem Fahrweg zur Tschentenalp. Verweilen und die Aussicht auf die umliegenden Berggipfel zu geniessen lohnt sich. Nun folgt man der Wegweiserrichtung Schermtanne. Diese Strecke ist auch im Winter begehbar, was das Symbol auf den Wegweisern verrät. Vorerst eben, dann auf einem Pfad absteigend über Weiden und durch Wald ist die mit Belag versehene Strasse zur Schermtanne der nächste Merkpunkt: Nicht links auf die geteerte Strasse abbiegen, sondern die Wanderung geradeaus fortsetzen, vorwiegend durch Wald dem Stigelbach, über einen Steg und dem Allebach entlang. Ein gedeckter Rastplatz lädt zum Verweilen ein. Wer es nicht beschaulich mag, sondern den Kick sucht, kann bei Rehärti den Adventure – Park, einen Seilpark besuchen. Eingangs des Dorfes Adelboden verläuft die Wanderung nach dem Queren des Allebachs auf dem Risetensträssli ansteigend, dann auf der Dorfstrasse ebenen Weges durch Adelboden zum Ziel.
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 948 m
Point le plus bas
1 310 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Restaurant
Parkhotel Bellevue & Spa - Adelboden
Hotel Huldi - Adelboden
Hotel Hari im Schlegeli - Adelboden
Restaurant
Restaurant

Départ

Adelboden (1 349 m)
Coordonnées:
SwissGrid
2'609'277E 1'149'087N
DD
46.493039, 7.559477
DMS
46°29'34.9"N 7°33'34.1"E
UTM
32T 389452 5149837
w3w 
///assaini.enrobant.ébouriffante

Arrivée

Adelboden

Itinéraire

Adelboden – Höreli – Tschentenalp – Schermtanne – Rehärti - Adelboden

Remarque


Toutes les notes sur les zones protégées

En transports en commun

Hinfahrt: Mit Bahn nach Frutigen, mit Bus bis Adelboden Post
Rückfahrt: Ab Adelboden mit Bus bis Frutigen, weiter mit Bahn

Coordonnées

SwissGrid
2'609'277E 1'149'087N
DD
46.493039, 7.559477
DMS
46°29'34.9"N 7°33'34.1"E
UTM
32T 389452 5149837
w3w 
///assaini.enrobant.ébouriffante
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

1,5
(2)
Yves Kurz
13.04.2020 · Communauté
LOL
Afficher plus
Yves Kurz
13.04.2020 · Communauté
LOL
Afficher plus

Photos de la communauté


Évaluations
Difficulté
Moyen
Distance
12,7 km
Durée
4:15 h.
Dénivelé positif
668 m
Dénivelé négatif
668 m
Itinéraire en boucle Point(s) de restauration

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
: H
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser