Plan a route here Copy route
Winter Hiking

Höh Tour winter hiking trail (Kandersteg)

Winter Hiking · Switzerland
Responsible for this content
Berner Wanderwege Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Markus Schluep, Kandersteg Tourismus
  • /
    Photo: Kandersteg Tourismus
m 1500 1400 1300 1200 6 5 4 3 2 1 km
This circular tour begins along the river Kander heading north. Now the route climbs into Höhwald. After you have made the 140-metre ascent, we suggest a short detour to the viewing point “Ristenegg”. The view over the village of Kandersteg and the Blüemlisalp mountain range is magnificent. Then, it’s time for the descent in the direction of “Bütschels”. This part of the hike again continues through parts of Höhwald and especially beautiful forest glades. You reach the viewing point again along the river Kander.
moderate
6.1 km
2:30 h
150 m
150 m

Die Bahnlinie der Lötschberg-Strecke wurde seinerzeit so angelegt, dass sie das Dorf Kandersteg nicht entzweischnitt. Sie schmiegt sich ganz an die westliche Talseite. Der grösste Teil der besiedelten Fläche liegt auf ihrer Ostseite. Im Westen davon, oberhalb des Bahnhofareals, befindet sich das Gebiet Uf der Höh, das mit seinen tief eingeschnittenen Erosionshängen vom Dorf aus einen unwirtlichen, ja geradezu abweisenden Eindruck macht. Das Bild täuscht jedoch, denn die Höh lädt zu einer attraktiven Rundwanderung ein.
Vom Bahnhof Kandersteg nordwärts Richtung Stauwehr halten. Reizvoll ist der Uferweg entlang der dampfenden Kander, deren Ufergehölz an kalten Wintertagen mit glitzernden Rauhreif-Kristallen überzuckert ist.
Nach Unterquerung der Lötschberg-Bahnlinie beim Stauwehr gehts zunächst auf einem Teersträsschen, dann davon abzweigend auf einem Waldweg hangaufwärts. Die kargen Strahlen der Wintersonne, die in Kandersteg aufgrund der hoch aufragenden umstehenden Berge besonders geschätzt werden, vermögen den dichten Wald während des Aufstiegs oft nur kurze Zeit zu durchdringen.
Der eigentliche Standort Uf der Höh ist im Winter nicht zugänglich. Beim Begehen des gepfadeten Winterwanderwegs hält man sich an die pinkfarbigen Tafeln, die einen zum Standort Höh führen. Von dort lohnt sich der kurze Abstecher zur Risetenegg – kein Aussichtspunkt im klassischen Sinne, da das Blickfeld auf beiden Seiten vom dichten Nadelwald eingeschränkt wird. Gegen Osten und Süden hin bietet sich dafür eine umso reizvollere Sicht auf Kandersteg und die umliegenden Gipfel. Durch Waldgebiet und dem Waldrand entlang gehts auf stillen Waldwegen hinunter zu den Häusern von Bütschels. Dort schwenkt man links um in Richtung Bahnlinie und folgt dieser bis zum Bahnhof Kandersteg, den man durch die verlängerte Perronunterführung erreicht.

Profile picture of Markus Schluep
Author
Markus Schluep 
Updated: November 20, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,310 m
Lowest point
1,163 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

This route passes along well-marked winter hiking trails.

Start

Kandersteg, Bahnhofplatz (1170 m) (1,170 m)
Coordinates:
DD
46.495179, 7.671590
DMS
46°29'42.6"N 7°40'17.7"E
UTM
32T 398059 5149924
w3w 
///plankton.masking.demotion

Destination

Kandersteg, Bahnhofplatz (1170 m)

Turn-by-turn directions

Along the river Kander - Höhwald - “Risetenegg” viewing point- Bütschels - Starting point

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

By train to Kandersteg via Spiez, Frutigen.

Getting there

Drive to Kandersteg via Frutigen.

Parking

Paid car parking is available at the Kandersteg train station.

Coordinates

DD
46.495179, 7.671590
DMS
46°29'42.6"N 7°40'17.7"E
UTM
32T 398059 5149924
w3w 
///plankton.masking.demotion
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Schneepfade im Berner Oberland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: http://www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Author’s map recommendations

Siwsstopo Landeskarte 1247 Adelboden 1:25'000

Equipment

We recommend the following items: Sturdy and waterproof hiking boots, light to medium rucksack, protection against the cold, sun protection, hiking poles, first-aid kit, snacks, tea in a thermos flask, mobile phone.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.1 km
Duration
2:30h
Ascent
150 m
Descent
150 m
Public transport friendly Loop Scenic Groomed snow
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.