Plan a route here Copy route
Nature Trail recommended route

Alpenblumenweg Leiterli, Betelberg

Nature Trail · Switzerland
Responsible for this content
Lenk-Simmental Tourismus AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Alpenblumenweg Betelberg
    Alpenblumenweg Betelberg
    Photo: Lenk Bergbahnen, Lenk-Simmental Tourismus AG
m 2050 2000 1950 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Berghotel Leiterli - Lenk AlpKlavier am Betelberg Berghotel Leiterli - Lenk AlpKlavier am Betelberg

Einzigartige Flora und Artenvielfalt auf 2000 Meter über Meer

Auf dem Alpenblumenweg am Betelberg werden keine Pflanzen gesät oder gepflanzt. Hier ist Mutter Natur die Gärtnerin!

easy
Distance 1.6 km
0:30 h
50 m
50 m
1,995 m
1,946 m

Alpenrosen, Arnika und Enzian kennen wir alle, aber die Wiesen entlang dem Original Alpenblumenweg sind von vielen weiteren Arten besiedelt. Rund 90 Schilder sind ausgesteckt, welche beim Erkennen der bekannten und weniger bekannten Alpenblumen helfen. Erleben Sie die natürliche Artenvielfalt auf dem Leiterli.

Umgeben von einem einzigartigen Panorama zwischen Wildstrubel und Hasler Hochmoor. Die Rundwanderung beginnt direkt bei der Bergstation Leiterli. Ein kurzer, steiler Anstieg zu Beginn des Bergwegs führt Sie hoch aufs Leiterli. Hier laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Bestaunen der Alpenblumenvielfalt ein. Der Rundweg führt geschwungen über den Höhenkamm und anschliessend über den breiten Wanderweg Steinstoss-Leiterli zurück zum Ausgangspunkt.

Der breite Wanderweg ab der Bergstation bis zur Einmündung in den Original Alpenblumenweg ist seit Sommer 2020 ebenfalls beschildert. Dieser Abschnitt ist auch für gemächliche Spaziergänger und Personen mit Kinderwagen gut geeignet. 

Author’s recommendation

Alpenblumenführer

Der Alpenblumenführer ist ihr Wegbegleiter auf dem Streifzug durch die alpine Flora. Sie erhalten die Broschüre für CHF 2.00 bei der Gondelbahn Betelberg oder im Tourist Center Lenk. Sie orientieren sich an den nummerierten Schildern und finden zu jeder Pflanzen weitere Informationen.  

 

Alpenblumenführungen

Exklusive Führung über spannendes und nicht-alltägliches aus der faszinierenden Welt der alpinen Flora auf dem Original-Alpenblumenweg. Themen wie die Wurzelwerke, die verschiedenen Bestäuber, Pflanzen-Mythologie, Heilpflanzenkunde und die Wirkung von Alpenkräutern packt Rangering Margrit Dubi dabei mühelos und humorvoll in spannende Geschichten. Weitere Infos & Anmeldung

 

Digitales Erlebnis

Ab Sommer 2021 gibt es den Alpenblumenweg als digitales Erlebnis. Laden Sie die App «Flower Walks» auf ihr Mobiltelefon und machen Sie sich auf den botanischen Streifzug am Betelberg. Die App führt Sie direkt zu den verschiedensten Pflanzen und verrät Ihnen die wichtigsten Informationen. Als besonderes Highlight verläuft der Streifzug auch über den Höhenrundweg Gryden und wieder zurück.

Profile picture of Lenk Bergbahnen
Author
Lenk Bergbahnen
Update: April 06, 2022
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,995 m
Lowest point
1,946 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Berghotel Leiterli - Lenk

Safety information

Hier handelt es sich um eine Artenvielfalt, wie sie leider nicht mehr allzu oft vorkommt. Viele der Pflanzen auf dem Leiterli stehen unter Naturschutz. Gucken statt Ausrupfen – Die Pflanzen lassen sich gerne intensiv Beobachten.

Tips and hints

Alpenrosen in Hülle und Fülle, Enzian oder vielleicht sogar ein Edelweiss. Die Gegend ums Leiterli gehört zu den grünsten und farbigsten Alpen der Schweiz. In der Höhenlage wachsen die Alpenblumen dank intensiver Sonneneinstrahlung wie sonst nirgends. Eine Artenvielfalt, wie sie nicht mehr oft vorkommt. Zu entdecken gibt es über 300 verschiedene Arten von Blumen, Gräsern und Flechten. Für Sie signalisieren wir rund 90 Arten mit eigens dafür angefertigten Schildern mit Bild und Benennung der Pflanze. In der Regel blühen die meisten Pflanzen hier in den Monaten Juli und August.

 

Orchideen-Hotspot:
Langspornige Handwurz, Kugelorchis, Schwarzes Männertreu, Stattliche Orchis, Fuchs› Gefleckte Fingerwurz und Grüne Hohlzunge. Alles an einem Ort.

 

Ein Meer von Alpenrosen:
Nicht nur einzelne Büsche – gleich ganze Hänge zeigen sich im Hochsommer als farbiges Blütenmeer.

 

Frühlingserwachen:
Nach der Schneeschmelze geht es fulminant los mit dem Frühlings-Krokus, den Frühlings-Enzianen und der Berg-Nelkenwurz. Die Silikat-Glocken-Enziane folgen mit vielen anderen im Frühsommer.

 

Die Rundwanderung lässt sich gut mit weiteren Touren kombinieren, so zum Beispiel mit dem eindrücklichen Höhenrundweg Gryden oder dem AlpRundweg Leiterli.

Start

Bergstation Leiterli (Gondelbahn Betelberg) (1,946 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'597'687E 1'141'922N
DD
46.428638, 7.408550
DMS
46°25'43.1"N 7°24'30.8"E
UTM
32T 377726 5142904
w3w 
///crop.grandest.extensive

Destination

Bergstation Leiterli (Gondelbahn Betelberg)

Turn-by-turn directions

Bei der Bergstation ist der Start des Alpenblumenwegs nicht zu übersehen. Folgen Sie den Blumenschildern.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bahn via Zweisimmen an die Lenk. Zu Fuss oder per Ortsbus zur Talstation der Gondelbahn Betelberg. Mit der Gondelbahn Betelberg ab der Lenk bis Bergstation Leiterli. Die Bergstation ist Start- & Endpunkt des Rundweges.

Getting there

Mit dem Auto via Zweisimmen an die Lenk. Beim Kreisel in der Ortsmitte Richtung Talstation der Gondelbahn Betelberg fahren.

Parking

Ausreichend gratis Parkplätze an der Talstation der Gondelbahn.

Coordinates

SwissGrid
2'597'687E 1'141'922N
DD
46.428638, 7.408550
DMS
46°25'43.1"N 7°24'30.8"E
UTM
32T 377726 5142904
w3w 
///crop.grandest.extensive
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gutes Schuhwerk & eine Lupe für die kleinen und feinen Details. Fürs Mobiltelefon: der digitale Blumenführer Flower Walks

Related Events

Lenk im Simmental
Dates
7/10, 10:30 AM–1:00 PM
7/18, 10:30 AM–1:00 PM
Event Organizer: Lenk Bergbahnen | Source: Lenk-Simmental Tourismus AG

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
1.6 km
Duration
0:30 h
Ascent
50 m
Descent
50 m
Highest point
1,995 m
Lowest point
1,946 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Cableway ascent/descent

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view